fbpx

Rindergulasch mit Rauchsalz aus dem Feuertopf

Rindergulasch mit Rauchsalz aus dem Dutch Oven

Kochen am offenen Feuer, der Dutch Oven erfreut sich ständig wachsender Beliebtheit. Rindergulasch nach ungarischer Art ist eines meiner Lieblingsgerichte aus dem Dutch Oven. Geräuchertes Paprikapulver und Spreewälder Erlenholz Rauchsalz verleihen meiner Variante eine delikate Note.

Rindergulasch mit Rauchsalz aus dem Dutch Oven

Rindergulasch mit Rauchsalz aus dem Feuertopf

0 von 0 Bewertungen
Vorbereitung 15 Min.
Zubereitung 2 Stdn. 20 Min.
Arbeitszeit 2 Stdn. 35 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Deutsche Rezepte, Ungarn
Portionen 6 Portionen

Zutaten
  

  • 1 kg Rindergulasch
  • 4-5 Stück Gemüsezwiebeln
  • 3 gelbe Paprika
  • 3 rote Paprika
  • 500 ml Rinderbrühe
  • 250 ml Rotwein
  • 1-2 EL Butterschmalz
  • 3 EL Tomatenmark
  • 3 Stück Knoblauchzehen feingehackt
  • 2-3 TL Spreewälder Erlenholz Rauchsalz nach Geschmack
  • 1 TL Pfeffer
  • 2 TL edelsüß Paprikapulver
  • 1 TL rosenscharfes Paprikapulver
  • 1 TL geräuchertes Paprikapulver
  • 1 EL Thüringer Majoran

Anleitungen
 

  • Die ca. 30 Briketts in einem Anzündkamin durchglühen und unter dem Dutch Oven platzieren. Das Butterschmalz im Topf erhitzen und das Fleisch portionsweise darin anbraten, so dass es schön Farbe nimmt.
  • Die Zwiebeln schälen und in Würfel schneiden. Paprika putzen und in mundgerechte Stücke schneiden. Das Fleisch aus dem Topf nehmen und das Gemüse glasig anschwitzen.
  • Das Fleisch mit dem Tomatenmark zu dem Gemüse in den Topf geben und nochmals gemeinsam kurz anbraten. Die Gewürze und den Knoblauch hinzugeben und sorgfältig unterrühren. Das Ganze mit dem Rotwein ablöschen und mit der Rinderbrühe so weit auffüllen, bis das Fleisch leicht bedeckt ist.
  • Den Dutch Ofen auf Ober-/Unterhitze umstellen. Dafür ca. 15 Briketts auf dem Deckel platzieren, 8 Briketts unter dem Topf belassen. Die restlichen Briketts entnehmen und ablöschen.
  • Das Gulasch 21/2 - 3 Stunden schmoren, dabei ca. alle 30 Minuten den Flüssigkeitsstand kontrollieren, umrühren und gegebenenfalls etwas Brühe auffüllen. Am Ende sollte das Fleisch fast von selbst zerfallen und das Gulasch schön sämig sein.
Rezept ausprobiert?Kommentiere es @rauchsalz danke #spreewälderrauchsalz!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.