fbpx

Asant – Ferula assa-foetida

Rauchsalz Gewürzkunde

Asant-Gewürzkunde

Asant ist ein getrocknetes Gummiharz das überwiegend in der indischen Küche verwendet wird. Der mehrjährige Doldenblüter Ferula assa-foetida, erreicht eine Wuchshöhe von 1,5- bis 3,0 Meter. Durch einschneiden seines Wurzelstocks bildet er ein stark nach Knoblauch schmeckendes Gummiharz. Wegen seines unangenehmen, schwefelartigen Geruchs wird Asant auch „Teufelsdreck“ und „Stinkasant“ genannt.

Asant Interaktive Infografik

Wenn Du mehr über Thema erfahren möchtest, bitte mit der Maus über das + (PLUS_ICON) fahren. Es öffnet sich ein Fenster mit weiteren Informationen.

Herkunft

Asant stammt aus Salzsteppen des Iran. In Indien, Afghanistan und Pakistan wird Asant ebenfalls kultiviert.

Geschmack & Aroma

Asant besitzt im rohen Zustand einen starken, moschusartigen, unangenehmen Geruch der an Knoblauch erinnert. Der Geschmack ist bitter und beißend scharf. Wird das Gewürz in Öl geröstet oder mitgekocht, schmeckt Asant angenehm nach gegarten Zwiebeln und Knoblauch.

Traditionelle Verwendung

In West- und Südindien wird Asant benutzt um Hülsenfrüchte und Gemüsegerichte zu würzen. Sein Aroma ist bei den Brahmanen und Dschainas beliebt, in deren Küche Knoblauch und Zwiebeln verboten sind. Sehr häufig wird Asant verwendet um Suppen, Pickles, Relishes und Soßen zu würzen.

In unseren Breitengraden kennt man Asant als Zutat der Worcestershiresauce.

Angebotsform

Getrocknetes Harz, von den Stängeln oder Wurzeln, als Paste und Pulver. Der Kauf als Pulver ist dabei zu empfehlen, da sich das Pulver am leichtesten dosieren lässt.

Harmoniert mit

Ajowan, Kardamom, Kurkuma, Schwarzer Pfeffer, Koriander, Fenchelsamen, Ingwer, Senfkörner, Tamarinde

Würztipps

In Indien fehlt Asant in keinem Gewürzregal. Deshalb werden in Indien Gerichte mit Hülsenfrüchten so gut vertragen. Wissenschaftler fanden heraus, dass das Gewürz den Magen-Darm-Trakt entspannt. Der unangenehme Geruch von Asant wird beim Kochen abgeschwächt. Asant duftet dann nach gegarten Knoblauch und Zwiebeln. Er kann in jedem Gericht an Stelle von Knoblauch angewendet werden. In Europa wird Asant u. a. als Zutat der Worcestershiresauce verwendet. Asant sollte immer sparsam eingesetzt werden.

Asant verleiht folgenden Gerichten eine besondere Note:

  • Bohnen
  • Kohl
  • Blumenkohl
  • Chutney
  • Currygerichte
  • Linsen
  • Nüsse
  • Pickles
  • Rotes Fleisch
  • Fisch

Rezeptideen

  • Gemüse Nuggets
  • Rosenkohl
  • Tomaten-Chutney
  • Sambhar Masala
  • Fischgerichte

Wissenswertes

Forscher aus Ägypten und Taiwan fanden heraus, das Asant in der Lage ist (zumindest im Labor) das Schweinegrippevirus abzutöten. Die Forscher sind der Meinung, die Inhaltsstoffe von Asant können eine wichtige Grundlage zur Entwicklung neuer Medikamente bilden.

In der Volksmedizin unterstützt Asant bei folgenden Krankheiten:

  • Krebs
  • Blähungen
  • Grippe
  • Reizdarmsyndrom

Kaufempfehlung

Asant wird in unterschiedlichen Formen (als Harz, Paste und Pulver) angeboten. Dabei ist der Kauf als Pulver empfehlenswert, da es sich am besten dosieren lässt. Das Pulver wird häufig in zwei Farben, hellbraun und gelb, angeboten. Das gelbe Pulver wird mit Kurkuma versetzt, ist dadurch milder als das hellbraune und somit auch besser kombinierbar. Das Harz wird in dunkelroten bis braunen Farbtönen angeboten. Schwarzes Asant-Harz ist ein Zeichen für Überlagerung, bitte nicht kaufen.

Wenn Du mehr über die Heilkraft von Gewürzen wissen möchtest, empfehlen wir das Buch: „Heilende Gewürze-Wie 50 heimische und exotische Gewürze Gesundheit erhalten und Krankheiten heilen können“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme zu