Annatto Bixa orellana

annatto_samen_rauchsalz_gewuerzkunde_artikelbild

Anatto-Gewürzkunde

Annatto sind die Samen des Orleanstrauch ( Bixa orellana). Schon von den Mayas wurden die dreieckigen, leicht abgerundeten Samen als Würz- und Färbemittel verwendet. Die Samen besitzen eine ziegelrote- bis bräunlich-rote Färbung.

Annatto Interaktive Infografik

Wenn Du mehr über Thema erfahren möchtest, bitte mit der Maus über das + (PLUS_ICON) fahren. Es öffnet sich ein Fenster mit weiteren Informationen.

Herkunft

Annatto stammt aus tropischen Regionen wie Mexico, Mittel- und Südamerika und der Karibik. Der Anbau erfolgt in Afrika, Asien, Mittelamerika und der Karibik.

Geschmack & Aroma

Annatto besitzt eine schwache Säure und eine leicht pfeffrige Süße. Der etwas erdige Geschmack erinnert ein wenig an Tomaten und Muskat.

Traditionelle Verwendung

Die sehr harten, stärkehaltigen Annatto-Samen werden vorwiegend zum färben von Marinaden, Suppen und Soßen verwendet. Auch Reisgerichte und Käse (z. B. Cheddar) werden häufig mit Annatto gefärbt.

Angebotsform

Als ganze Samen oder fertig gemahlenes Pulver.

Harmoniert mit

Chili, Kreuzkümmel, Knoblauch, Koriander, Oregano, Paprika, Piment Sumach, Tomatenpulver, Senf, Muskatnuss, Nelken, Zimt

Würztipps

Annatto färbt und würzt Tomatensuppen und –soßen, Süßkartoffelpüree, Bolognese, Eierspeisen, Fisch, Geflügel, Gemüsekürbis, Hülsenfrüchte, Okra, Paprikaschoten, Reis, Rind, Schwein, Zwiebeln

Rezeptideen

  • Chili con Carne
  • Karibisches Hähnchen in Kokosmilch
  • Ungarische Gulaschsuppe
  • Gekochte Eier

Wissenswertes

Die Maya benutzten Annatto um ihre Körper zu bemalen und Stoffe einzufärben. Als Gewürz wird Annatto auf vielen Märkten Lateinamerikas und der Karibik und dem Namen Achiote gehandelt. In der venezolanischen Gewürzmischung alino criollo ist Annatto eine Hauptzutat.

Kaufempfehlung

In Asialäden bekommt man Annatto als ganze Samen oder als gemahlenes Pulver. Beim Kauf sollte die Farbe der Samen ziegelrot sein und sie sollten frisch aussehen. Ein bräunlicher Farbton deutet auf Überlagerung hin. Samen als auch Pulver lassen sich in luftdichten Behältnissen 3 Jahre lagern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme zu