fbpx

Galgant – Alpinia galanga

Galgant frische Rhizome

Galgant – Kurzbeschreibung

Man unterscheidet zwischen zwei Arten von Galgant: Der große Galgant, Alpina galanga, er besitzt größere Rhizome und ist auf Java heimisch, der kleine Galgant, Alpina officinarum, er stammt von den Küstenregionen Südchinas. Galgant ist mit Ingwer verwandt und aus der thailändischen Küche nicht mehr wegzudenken.

Galgant – INFOGRAFIK

Wenn Du mehr über Galgant erfahren möchtest, bitte mit der Maus über das + (PLUS_ICON) fahren (Sollten sich die Plus-Icon nicht zeigen, bitte die Seite erneut laden). Es öffnet sich ein Fenster mit weiteren Informationen.

Herkunft

Galgant stammt aus Indonesien und wird heute in ganz Südostasien, Indonesien und Indien angebaut.

Geschmack & Aroma

Das Aroma von dem großen Galgant ist mild und ingwerartig und erinnert an Kampfer.
Er schmeckt leicht zitronenartig sauer und ähnelt einer Mischung aus Ingwer und Kardamom.

Traditionelle Verwendung

In ganz Südostasien wird Galgant frisch in Currys und Eintöpfen, Sambals, Satays, Suppen und Saucen verwendet. In Thailand ist Galgant eine Zutat in bestimmten Currypulvern. Er wird verwendet, um den Geruch von Fisch- und Meeresfrüchten zu neutralisieren. Galgant passt gut zu Huhn und ist Bestandteil vieler scharfer und saurer Suppen.

Angebotsform

Es werden die Rhizome (Wurzelstock) in frischer- und getrockneter Form (Pulver und Scheiben) verwendet bzw. angeboten.

Harmoniert mit:

Galgant harmoniert mit Chili, Fenchel, Ingwer, Kaffirlimette, Knoblauch, Kokosmilch, Korianderkraut, Schalotten, Tamarinde, Zitronengras, Zitronen, Rosa Beeren und Kurkuma.

Würztipps

Hühnersuppe- Tom Kha Gai, Würzmischung – Ras el Hanout, Pfirsichmarmelade, Kalte Karottensuppe, Joghurtdressing, Verschiedene Currys, Reispudding

Rezeptideen

Nasi Goreng (gebratener Reis), Sambal Sauce, Rote Currypaste, Tapioka-Kokos-Pudding, Saté Spieße mit Huhn, Kokos-Hühnersuppe

Wissenswertes

Inhaltsstoffe des Galgant:
Cineol
Kampfer
Alpha-Fenchol
Zimtsäuremethylester

Die Volkmedizin empfiehlt Fenchel bei:
Allergien, Krebs, Diabetes, Typ 2, Arthrose, Magen-Darm-Geschwüre

Kaufempfehlung

Frischen Galgant bekommt man in Asialäden. Er hält sich bis zu 2 Wochen und kann eingefroren werden. Galgant ist auch in getrockneter Form erhältlich. In Pulverform bleibt er ca. 2 Monate frisch, getrocknete Scheiben lassen sich ca. 1 Jahr aufbewahren.

Tipp

Galgantpulver ist stärker als frischer Galgant, deshalb nur die Hälfte verwenden!

Quellen
  1. Dr. Bharat B. Aggarwal mit Debora Yost, Heilende Gewürze – Narayana Verlag
  2. Jill Norman – Kräuter & Gewürze – Dorling Kindersley Verlag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Zur korrekten Betrachtung der Infografik die Seite bitte neu laden.
close-image