Exotische Kürbissuppe mit Rauchsalz

Herbstzeit ist Suppenzeit und diese Kürbissuppe zählt zu meinen absoluten Favoriten!
0 von 0 Bewertungen
Vorbereitung 40 Min.
Zubereitung 30 Min.
Arbeitszeit 1 Std. 12 Min.
Gericht Vorspeise
Land & Region Deutsche Rezepte
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

  • 1 kg Muskatkürbis
  • 2 TL Spreewälder Erlenholz Rauchsalz
  • 4 EL Butter
  • 1 kleine Zwiebel gewürfelt
  • 1 Stück Knoblauchzehe gepresst
  • 100 Gramm Karotten in Scheiben
  • 1 rote Paprika gewürfelt
  • 1 Stange Staudensellerie in Stücke geschnitten
  • 1 EL Ingwer gerieben
  • 1 Msp. Paprika geräuchert
  • 1 TL Curry
  • 1 Msp. Chilipulver
  • 2 EL Ingwersirup Asia Versand- oder stationärer Handel
  • 2 EL Tomatenketchup
  • 1 EL Gemüse- oder Geflügelbrühe
  • 150 ml Sahne
  • 4 EL Kokosmilch
  • 1 Prise Zucker
  • 1 Prise Muskat
  • Basilikum und Zitronengras

Für die Einlage:

  • 2 EL Sesamkörner
  • 4 Stück Jakobsmuscheln ausgelöst
  • 1 EL Butterschmalz

Anleitungen
 

  • Kürbis schälen, entkernen, grob raspeln, salzen und 30 Minuten ziehen lassen.
  • Butter zerlassen, Gemüse anschwitzen, würzen und noch 5 Minuten garen.
  • in einem Sieb Kürbis über einer Schüssel gut ausdrücken und dabei den Saft auffangen.
  • Kürbis mit dem Gemüse vermengen und 15 Minuten mitdünsten.
  • Kürbissaft und Brühe angießen und 20 Minuten auf niedriger Flamme köcheln lassen.
  • Sahne mit Kokosmilch und Zucker halbsteif schlagen, bis auf 4 EL unter die Suppe rühren und pürieren.
  • Jakobsmuscheln salzen, pfeffern, in den Sesam drücken und in Butterschmalz goldgelb braten.
  • Suppe auf die vorgewärmten Teller verteilen, die restliche Sahne in die Mitte setzen, darauf die Muschel setzen.
  • Mit den Kräutern garnieren.

Notizen

Nach Eckard Witzigmann
Deine Lieblingsrezepte
Rezept ausprobiert?Kommentiere es @rauchsalz danke #spreewälderrauchsalz!