fbpx

Omas delikate Kartoffelsuppe

Eine Kartoffelsuppe kommt mit wenigen Zutaten aus. Sie ist schnell zubereitet und schmeckt extrem lecker!

Omas Kartoffelsuppe
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Zur Einkaufsliste hinzufügen
Dieses Rezept befindet sich in deiner Einkaufsliste
Portionen Vorbereitung
4 Portionen 15 Minuten
Kochzeit Wartezeit
20 Minuten 5 Minuten
Portionen Vorbereitung
4 Portionen 15 Minuten
Kochzeit Wartezeit
20 Minuten 5 Minuten
Omas Kartoffelsuppe
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Zur Einkaufsliste hinzufügen
Dieses Rezept befindet sich in deiner Einkaufsliste
Portionen Vorbereitung
4 Portionen 15 Minuten
Kochzeit Wartezeit
20 Minuten 5 Minuten
Portionen Vorbereitung
4 Portionen 15 Minuten
Kochzeit Wartezeit
20 Minuten 5 Minuten
Zutaten
  • 2 Stück Schalotten oder kleine Zwiebeln
  • 400 Gramm Kartoffeln mehligkochend
  • 2-3 EL Butter
  • 900 ml Gemüsebrühe
  • 120 ml Schlagsahne
  • 4-5 Stiele Petersilie
  • 50 Gramm durchwachsener Speck
  • 1 TL Majoran getrocknet
  • 1 Prise Spreewälder Erlenholz Rauchsalz nach Geschmack
  • 1 Prise Spreewälder Whisky Pfeffer
  • 1 Prise Muskatnuss frisch gerieben
  • 1 EL Creme Fraiche pro Portion
  • 4 Zweige (Spitzen) Rosmarin Dekoration
  • 4 Stück Wiener-Würstchen nach Bedarf
  • 1 TL Olivenöl zum verfeinern
Portionen: Portionen
Einheiten:
Anleitungen
  1. Mehlig kochende Kartoffeln gewaschen
  2. Die Schalotten und Kartoffeln schälen und würfeln. 1-2 EL Butter im Topf zerlassen und die Schalotten (oder Zwiebeln) darin glasig andünsten. Die Kartoffelwürfel zugeben, etwas salzen und ca. 2 Minuten mitdünsten. Gemüsebrühe und Schlagsahne zugießen, kurz aufkochen lassen und bei mittlerer Hitze zugedeckt 15-20 Minuten garen.
    Schalotten in Würfeln
  3. Die gewaschenen und getrockneten Petersilieblätter feinhacken. Die Würstchen in 5 mm starke Scheiben schneiden. Den Speck würfeln und in einer geeigneten Pfanne ohne Fett leicht anbraten. Die Würstchenscheiben und etwas Butter dazugeben und kräftig anbraten.
    Petersilie frisch geschnitten
  4. Suppe mit einem Schneidstab pürieren und mit Spreewälder Rauchsalz, Spreewälder Whisky Pfeffer, Majoran und frisch geriebener Muskatnuss würzen.
    Muskatnuss ganz und gerieben
  5. Suppe auf einen Teller geben, einen EL Creme Fraiche hinzufügen, mit einem Rosmarinzweig, Petersilie und etwas getrockneten Majoran dekorieren.
  6. Einige Tropfen Olivenöl zugeben und servieren.
    ein Teelöffel Olivenöl
  7. Fertige Kartoffelsuppe
Rezept Hinweise

Die gebratenen Würstchen extra reichen oder direkt in die Suppe geben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere